Gemeinsame Feste

Taize-Gottesdienst und ökumenisches Weinfest 2018

„Was für ein wunderbarer Abschluss zum Ende der umfangreichen Renovierungsarbeiten unser kath. Filialkirche St. Nikolaus“ resümierte Kirchenpfleger Michael Schreindorfer nach einem rundum gelungenen Feier-Wochenende in Gilching-Argelsried.

Los ging es bereits am Freitag, 29.06.2018 um 19 Uhr mit einem Taize-Gottesdienst in der frisch renovierten und bestens gefüllten St. Nikolaus-Kirche. Gastgeber Pfarrer Franz von Lüninck und der evangelische Pfarrer Constantin Greim aus St. Johannes leiteten die ökumenische Feier mit Unterstützung von Mitgliedern aus den beiden Kirchengemeinden.

Anschließend begrüßten die Gilchinger Alphornbläser, die Arbeitsgemeinschaft Ökumene (der evang.-luth. Kirchen­gemeinde St. Johannes und der kath. Pfarrei St. Sebastian) zusammen mit den Gilchinger und Geisenbrunner Vereinen die rund 300 Gäste in der festlich dekorierten Schlöglhalle am Kirchenweg zum gemütlichen Weinabend mit vielfältiger Musik und Tanz. Ausgiebig geratscht und gefeiert wurde bis spät in die Nacht. Am Sonntag wurde dann weiter gefeiert beim katholischen Pfarrfest.

Fotos: Leonhard Schlögl jun.


Evensong und Weinfest 2017

Fröhlich ging es zu beim ökumenischen Weinfest am 24. Juni, dem Tag Johannes des Täufers: Nach einem gemeinsam gefeierten Evensong – einem Gottesdienst in anglikanischer Tradition, der von der Kantorei St. Johannes musikalisch gestaltet wurde, - traf man sich „unter den Linden“ und feierte „weltlich“ weiter.

Die Arbeitsgemeinschaft Ökumene hatte wieder alles wunderbar vorbereitet – Erich Lutz (Saxophon) und die „Straßlicht Garagen Combo“ sorgten für die musikalische Begleitung. Es war ein wunderschönes Fest an einem lauen Sommerabend. Herzlichen Dank an alle Beteiligten!

Hier ein paar Impressionen:


Schuljahresendgottesdienst 2016

Die Arbeitsgemeinschaft Ökumene hatte sich zum Schuljahresende etwas Besonderes einfallen lassen und lud am  23. Juli  in die katholische Pfarrkirche St. Sebastian zum ökumenischen Gottesdienst ein. Über 120 Teilnehmer nahmen dies  gerne an und hörten eindrucksvolle Texte  von Gemeindereferentin Monika Gleixner und Pfarrer Constantin Greim. Die musikalische Gestaltung übernahmen der Gospelchor „Joyful Voices“ sowie Kirchenmusiker Markus Schweiger an der Orgel. Nachdem es pünktlich zum Ende des Gottesdienstes wie aus Kübeln gegossen hatte, blieben fast alle Besucher anschließend im Vitussaal zusammen, genossen Grillwurst, Bier und Wein und erfreuten sich bei intensiven Gesprächen auch an der Musik einer spontan zusammen gestellten Musikgruppe. Das Feuer-Flamme-Ferien-Fest ging bis spät in die Nacht und war ein wunderbares Zusammensein.


Ökumenischer Taizé-Gottesdienst und Weinabend in Gilching

Am 18. Juli 2015 luden die Gilchinger Christen um 19 Uhr in die Pfarrkirche St. Sebastian zum jährlichen ökumenischen Taizé-Gottesdienst ein. Zum Ende eines Schuljahres, kurz vor der Sommerpause war dies eine willkommene Möglichkeit zur Besinnung und zum Gebet um die Einheit der Christen.

Beim gemeinsamen Beten und Singen der meditativen Lieder aus Taizé schufen die etwa 90 Teilnehmer eine ganz besondere Atmosphäre in der Gilchinger Pfarrkirche St. Sebastian.

Daran anschließend blieben viele beim diesjährigen Weinfest im Brunnenhof bei

herrlichstem Wetter und genossen die Musik sowie edle Weine und leckere

Schmankerl gleichermaßen und freuten sich über weitere Gäste, die hinzugekommen waren.

Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Ökumene hatten mit viel Liebe und Engagement den lauen Sommerabend perfekt vorbereitet, der auch um die Mitternachtsstunde noch nicht beendet war. Diese Bilder geben einen kleinen Eindruck von einem wunderbaren Sommerabend.